Seelsorge im Gesundheitswesen erhält eine klare Regelung

JPS-9891Vertreter der christlichen Kirchen haben eine wichtige Vereinbarung mit dem tschechischen Gesundheitsministerium unterzeichnet. Die Vereinbarung wurde nach zwölfjährigen Bemühungen zwischen dem Gesundheitsministerium, der tschechischen Bischofskonferenz (ČBK) und dem Ökumenischen Rat der Kirchen in der Tschechischen Republik (ERC) geschlossen. Diese stellt einen historisch bedeutenden Schritt dar, denn sie regelt erstmals den Rahmen, Konzepte und die Struktur für das Seelsorgeangebot im Gesundheitswesen. Seelsorge im Gesundheitswesen erhält eine klare Regelung weiterlesen

Ein Wunder in Eger/Cheb

IMG_20191006_151245Das, was in Eger (Cheb) in den letzten Jahren gelungen ist, grenzt an ein Wunder. Noch im Jahr 2017 waren in der evangelischen Kirche die Risse in der Wand so breit, dass man durch sie nach draußen sehen konnte. Das Dach wartete auf eine Reparatur und der Putz, der von der Fassade fiel, gefährdete Vorbeigehende. Dank der großen Unterstützung durch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, die Stadt Cheb, das Kultusministerium der Tschechischen Republik, den Deutsch-tschechischen Zukunftsfond und andere  konnte die evangelische Friedenskirche jedoch vor dem Verfall gerettet und für die künftige Generation erhalten werden. Die Kirche ist nun auch wieder statisch gesichert. Ein Wunder in Eger/Cheb weiterlesen

Bulletin – Sommer 2019

Verehrte Leserinnen und Leser,

wirklich große Jubiläen wurden in unserer Kirche von 2015 bis 2018 fast ununterbrochen gefeiert. Und es ist kein völliges Ende in Sicht. Im Juni dieses Jahres feiert die Diakonie der EKBB 30 Jahre, da sie paradoxerweise knapp vor der Samtenen Revolution und dem Regimewechsel gegründet wurde. Die Diakonie ist auf soziale Dienste spezialisiert und in diesen 30 Jahren ist ihr wirklich viel gelungen; sie wurde zu einer kompetenten und bekannten NGO, hat auch ein Zentrum für humanitäre Hilfe, das in Ländern, die von Hunger, Fluten und weiteren Katastrophen betroffen sind, aktiv ist. Es arbeitet auch in Flüchtlingslagern, die von Mitteleuropa weit entfernt sind. Und man muss auch sagen, dass die Diakonie nach der katholischen Caritas die zweitgrößte Organisation dieser Art in der Tschechischen Republik ist. Von diesem Jubiläum werden Sie sicherlich in der nächsten Ausgabe unserer Nachrichten lesen, aber wie es der Diakonie gelungen ist, fünf Schulen für junge Schüler im fernen Myanmar zu renovieren, können Sie schon in dieser Ausgabe lesen; wir freuen uns darüber.

Bulletin PDF

Die Schulen der Evangelischen Akademie – auch darauf kann unsere Kirche stolz sein. Der Wirkungskreis geht hier zwar nicht über Mitteleuropa hinaus, aber diese Schulen sind nicht weniger wichtig. In Brünn ist eine neue, siebte Schule entstanden, die den ansprechenden Namen Filipka trägt. Mehr darüber im Interview mit ihrer Direktorin.

Die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder steht für diejenigen ein, die aufgrund ihrer Überzeugungen oder ihres Glaubens an verschiedenen Orten der Welt unterdrückt werden. Auch wenn wir nicht die Möglichkeiten oder die Macht haben, aktiv einzugreifen, können wir auf diese Situationen hinweisen, Diskussionen veranstalten oder demonstrativ widerständige Versammlungen. Auch dazu lesen Sie mehr in unseren Nachrichten – sicherlich nicht zum ersten und auch nicht zum letzten Mal. Glauben wir, dass Zeiten kommen, in denen keine Protestaktionen mehr notwendig sind! Wenn nicht hier und jetzt, dann doch einst im Reich Gottes. Daran halten wir fest.

Mit den besten Wünschen für einen friedlichen und möglichst frischen Sommer

Im Namen des Redaktionsrats

Jana_PliskovaJana Plíšková

 

 

Flaggen am Hus-Haus erinnerten an den internationalen Tag der Roma

DSC_4389.NEF (2)Am Montag, den achten April, kleidete sich das Gebäude der EKBB (Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder) im Zentrum von Prag symbolisch für den Feiertag, indem es sich mit zwei Roma-Flaggen schmückte, die auf den internationalen Tag der Roma hinweisen sollten. Die Roma-Flaggen blieben den ganzen Tag im Stadtzentrum hängen. Bei ihrer symbolischen Darstellung betete der Pfarrer für humanitäre Hilfe, Minderheiten und sozial Benachteiligte,  Mikuláš Vymětal, das Vaterunser auf Romanes. Flaggen am Hus-Haus erinnerten an den internationalen Tag der Roma weiterlesen

Wir sind auf einer Wellenlänge. Mit Jan Kaloš darüber, was Freiwilligenarbeit in der Diakonie dem Menschen geben kann

IMG_8853Das ganze Leben war er im ökonomischen Sektor tätig und vor seiner Pensionierung stellte er sich die Frage, wie er die freie Zeit nutzen möchte. Er entschied sich dafür, anderen zu helfen. So hilft er  schon seit sechs Jahren im Rahmen eines der Programme für Freiwillige unter dem Dach der Diakonie in Familien, und zwar Kindern bei der Schulvorbereitung. Und er ergänzt sich darin sehr gut mit seinen um einiges jüngeren Kollegen. Wir sind auf einer Wellenlänge. Mit Jan Kaloš darüber, was Freiwilligenarbeit in der Diakonie dem Menschen geben kann weiterlesen

„Am Limit“ – Prague-Marburg Summer School of Theology

10. 1Vom 6. bis 9. Mai dieses Jahres fand an der Evangelischen theologischen Fakultät in Prag die erste Prague-Marburg Summer School of Theology statt. Vier tschechische und fünf deutsche StudentInnen trafen sich unter der Leitung von Prof. Dr. Malte D. Krüger (Marburg) und Dr. Petr Gallus (Prag), um sich mit dem vielfältigen Thema von Grenzen auseinanderzusetzen. „Am Limit“ – Prague-Marburg Summer School of Theology weiterlesen

Die Partnerschaftskonferenz der Presbyterianischen Kirche der USA und der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder 2019

Olomouc-AthensIn der ersten Aprilwoche trafen sich Mitglieder der Presbyterianischen Kirche der USA (PCUSA) und der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) am Theologischen Seminar von Columbia zu einer Konferenz zum Thema „Gemeinsam hoffen“, der vierten Konferenz dieser Art. Von der EKBB nahmen Vertreter von Gemeinden, der Theologischen Fakultät, der Diakonie und der Abteilung für Ökumene und internationale Beziehungen teil. Uns schlossen sich zudem Gäste der Kirche von Schottland und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika (ELCA) an, speziell von unseren Partnern des Kirchenkreises La Crosse. Die Partnerschaftskonferenz der Presbyterianischen Kirche der USA und der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder 2019 weiterlesen

Förderung der Auszubildenden der Gesundheitsschule in Náchod und neue Unterrichtsräume. Die Schwesternausbildung hat Zukunft

EA Náchod (1)Ende Februar besuchten der Bürgermeister und Abgeordnete des tschechischen Parlaments, Jan Birke und die Leiterin des regionalen Krankenhauses Náchod, Ivana Urešová, die Berufsschule für Soziales und Gesundheit der Evangelischen Akademie in Náchod. Beide kamen, um ihr Interesse an den Absolventen unserer Schule zu bekunden, vornehmlich auch an den Krankenpflegeschülerinnen. Förderung der Auszubildenden der Gesundheitsschule in Náchod und neue Unterrichtsräume. Die Schwesternausbildung hat Zukunft weiterlesen